PCoIP
(PC over Internet Protocol)

PCoIP Terminals sind Zero Clients, die erhebliche Vorteile in Bezug auf Preis, laufende Kosten und Datensicherheit bringen.

Anstelle einer CPU und eines Betriebssystems (Windows, Linux) enthält der Zero Client eine spezielle Hardware (Tera2-ASIC), die die Eingangssignale (Tastatur, Maus, Touch) an den virtuellen Desktop im Server weiterleitet. Die im virtuellen Desktop erzeugten Bildsignale werden mittels PCoIP zum Zero Client transportiert, gleichzeitig kryptiert (256 AES) und am Zero Client in DVI- oder Displayport-Signale gewandelt.

VMWare View® sorgt im DataCenter für die zentrale Bereitstellung der virtuellen Desktops. Damit entstehen bei richtigem Einsatz beste Voraussetzungen für Ihren Weg in die private Cloud.

Betriebssystem und Applikationen sind nur noch zentral zu warten. Das führt auch in Ihrem Unternehmen zu erheblichen Betriebskostensenkungen.

TecSys liefert Touch-Monitore der Firma GVision®.  Intern sorgt die Tera2- Technologie von Teradici®  für effiziente Abläufe.

Um den Erfolg für Ihr Desktopvirtualisierungsprojekt zu sichern, kontaktieren Sie unseren Systempartner Globits®.